1 Objektsätze

(und allgemeine Hinweise)

    1. Gruppe 0: Identnummern. Formale und Verwaltungsangaben
      1. Signaturkategorien
    2. Gruppe 1: Personen- und Körperschaftseintragung
    3. Gruppe 3: Titel
    4. Gruppe 4: Beschreibung
    5. Gruppe 5: Fußnoten
      1. Standardnummern
    6. Gruppe 7: Inhaltserschließung
Vor dem Anlegen eines Objektsatzes ist zunächst zu prüfen, ob für alle Personen und Körperschaften, die in der Aufnahme in den Feldern #100ff, #120ff, #713ff, #714ff verzeichnet werden sollen, bereits ein Stammsatz vorliegt. Es wäre auch möglich, ohne Stammsatzverwaltung zu arbeiten; wer jedoch Unikate katalogisiert oder Inhaltserschließung betreibt, kann ohnehin kaum das Problem der Individualisierung von Personennamen umgehen, und die Überlegungen zu Ordnungshilfen oder anderen unterscheidenden Kennzeichen erfordern womöglich mehr Zeit als das Anlegen eines Stammsatzes. Dieser liegt vor mit dem Eintragen der Namensansetzung; sinnvoll sind mindestens die die Person individualisierenden Angaben wie Geburts- und Sterbejahr. (Siehe unten den Abschnitt „Stammsätze und Normdaten“ (cf.).)